Der Orts- und Verschönerungsverein Selhof (OVVS) besteht seit mehr als 90 Jahren. Er wurde im Jahre 1924 vom damaligen „Uz-Club“ gegründet. Der Stammtisch versammelte sich regelmäßig in der „Restauration Zum St. Martin“, um zu uzen, was op Sellef so viel bedeutet wie: sich zu veräppeln. Der Anblick der gegenüberliegenden Kapelle Sankt Martin, das Wahrzeichen Selhofs, behagte ihnen überhaupt nicht und so wurde diese 1924 von 20-25 Bürgern restauriert und der OVVS war entstanden. Unterlagen, Protokolle usw. gibt es aus dieser Zeit nicht und somit ist auch nicht nachvollziehbar, wie es während des zweiten Weltkriegs weiterging. Nach den Wirren des zweiten Weltkriegs wurde der Verein am 18.November 1951 unter der Vereinsregisternummer 384 beim Amtsgericht Siegburg von heimatbewussten Selhofer Bürgern offiziell eingetragen. Seither legt der Verein viele schöne Plätze in Selhof an, pflegt Denkmäler, baut Hütten und Buswartehäuschen oder stellt Ruhebänke auf.


Vorsitzende

 

Lambert Kremer
1924-1926
Aegidius Winter
1926-1929
Jean Raths
1951-1962
Theo Berg
1962-1972
Peter Limbach Sen.
1972-1982
Kurt Becker
1982-2005
Peter Chr. Müller
2005-2008
Peter Limbach
2008-2014

 

 

Ehrenvorsitzende & Ehrenmitglieder

Peter Limbach Jun.
Ehrenvorsitzender
Peter Limbach Sen. †
Ehrenvorsitzender
Kurt Becker
Ehrenvorsitzender
Karl Profittlich †
Ehrenmitglied
Felix Kirchhof †
Ehrenmitglied
Karl Behr Sen. †
Ehrenmitglied
Siegfried Westhoven †
Ehrenmitglied
Hubert Reusch †
Ehrenmitglied
Herbert Neunkirchen
Ehrenmitglied
Wolfgang Wilke
Ehrenmitglied